HomeCategoryPodcast | econnects®

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

„Sind wir zeitgemäß aufgestellt?“ – fragt sich mancher Chef und meint sich und seine Assistenz. Klarer Fall für Marit Zenk, die „MAC“: Management Assistants‘ Consultant. Längst hat sich die ehemalig Vorstandssekretärin einen Namen als Beraterin gemacht. Mit Hilfe ihrer „Training on the Job“-Methode wird aus dem Office-Duo ein leistungsstarkes Dreamteam. Und darum geht es in dieser Folge: Was Sekretärin und Assistentin unterscheidet Was Chefs von Assistenten (nicht) erwarten Deutschen Perfektionismus und holländischen Pragmatismus Technische Herausforderungen für „Fossile“ Die Sache mit dem Kaffeekochen Wer ein Coaching mit Marit Zenk bucht, erhält ihr Buch „Der Anti-Stress-Trainer für Assistenzen“ (Springer Gabler) gratis dazu. Mehr zu Marit Zenk: www.marit-zenk.com

# Das Büro als Bühne „Das geht besser“, stellte Wiebke Wimmer fest, als mit der Pandemie Online-Meetings wie Pilze aus dem Boden schossen. Und schon war für die Schauspielerin, die einem Improvisations-Ensemble angehörte, ein neues berufliches Standbein geboren. Jetzt bringt sie ihren neuen Kunden in Seminaren ihre besten Impro-Tools bei, mit denen virtuelle Konferenzen spannender, kreativer und damit effektiver gestaltet werden können. Davon profitiert ab jetzt auch Annemette, die täglich Stunden vorm Bildschirm agiert. Die beiden sprechen über: Gestikulieren vorm Bildschirm Virtuelle meetings im Stehen Interaktive Mittagspausen Glitzersocken und Assoziationsspiele Innere Schnappschüsse Mehr über Wiebke Wimmer: www.wiebke-wimmer.de

Weder als Marineoffizierin noch im Konzern wäre sie auf Dauer glücklich geworden. Bei Marion Glück führte der Weg zur beruflichen Erfüllung über einige Hürden. Inzwischen ist ihr Name Programm: Als Coach unterstützt sie Menschen dabei, den Schlüssel für ein zufriedenes Leben zu finden. Marion Glück ist in dieser Folge zu Gast in Annemettes Podcast-Studio und erzählt zum Beispiel: Wie eine Werbung ihre Berufswahl beeinflusste Wie sie sich im Krankenhaus ihre Zukunft ausmalte Welcher Zwischenschritt zum Ziel führte Welcher Glaubenssatz ihr Leben prägte Was Depression mit Liebe zu tun hat Mehr über Marion Glück: www.marionglueck.de

#Folge 77: Wohin mit dem Homeoffice? „Wer hat schon ein Zimmer, das nur darauf wartet, ein Arbeitszimmer zu werden?“ Zu wenig Platz für Schreibtisch & Co – eines von unzähligen Problemen, die die Pandemie mit sich gebracht hat. Aber ein gut lösbares, findet zumindest Birte Kaiser. Als Einrichtungs-Beraterin sieht sie Möglichkeiten für Möbel, die deren Besitzer nicht wahrnehmen. Auf dass es am Ende doch zu Hause am schönsten ist, trotz Arbeit! So dreht sich der Talk mit Annemette u.a. um: Arbeiten am Küchentresen und im Schlafanzug Zeitverlust durch Technikpannen Gründe, das Haus zwischendurch zu verlassen Den Trend zur Verkleinerung Die gute Mischung aus Chaos und Ordnung Mehr über Birte Kaiser: www.hausnummerzehn.com

© Copyright 2019 by econnects®

© Copyright 2019 by econnects®

econnects GmbH® | Premium Out- und Newplacement: Als Full-Service-Karriereberatung begleitet econnects® individuell und maßgeschneidert Jobsuchende und Existenzgründer, Mitarbeiter in der Probezeit und von Outplacement Betroffene in eine neue, besser passende Position. In Einzelcoachings und in Ihrer Nähe: an sechs Standorten in und um Hamburg. Gehören auch Sie zu den Erfolgreichen, die nach Durchlaufen unseres Programms mit einem neuen Arbeitsvertrag und einer deutlichen Gehaltssteigerung durchstarten!