Karriereblog„Die Pleite war das Beste, was mir passieren konnte“ | econnects®

Ein Café in Berlin sollte ihr 2008 berufliche Freiheit bringen. Doch nach nur einem Jahr war Martina Leisten insolvent und saß auf einem Schuldenberg von 40.000 Euro. In ihrem Buch „Voll verkackt“ – und im econnects-Podcast – erzählt die Autorin ihre Geschichte.
Zwei Jahre nach dem ersten ist jetzt Martina Leistens zweites Buch erschienen: „Under Pressure“, ein Workbook zum Stressabbau. Was sie dazu motiviert hat, erklärt die Berlinerin, die inzwischen selbst Coach ist, im Interview.

Ihr erstes Buch erzählt die Geschichte Ihres Scheiterns. Warum jetzt ausgerechnet das Thema Stress?
Martina Leisten: Auch da verarbeite ich viel eigene Erfahrung. Das Thema Stress begleitet mich seit Beginn meiner beruflichen Orientierung. Ich weiß, wie es sich anfühlt, vor lauter Druck kurzatmig zu sein und Nackenverspannungen zu haben. Und jetzt, als Coach, erfahre ich fast täglich durch die Gespräche mit meinen Klienten, wie viele Menschen das Thema Stress beschäftigt.

Was setzt Menschen so stark unter Druck?
Pauschal lässt sich das nicht sagen. Aber es ist in der Regel ein Zusammenspiel von äußeren und inneren Faktoren. Also auf der einen Seite zum Beispiel ein schwieriger Chef, finanzielle Engpässe oder einfach viele To Do’s auf der täglichen Liste. Doch ob jemand das als belastend empfindet, ist subjektiv. Mancher bleibt gelassen, selbst wenn ein Orkan um ihn herumtobt. Stress machen wir uns zum größten Teil selbst. Das entspricht auch meiner eigenen Erfahrung und ist eine Kernaussage meines Buches.

Wie kann man denn der Stressfalle entkommen?
Viele denken tatsächlich, sie könnten ihren Stresspegel kaum beeinflussen. Dabei können wir mehr bewirken, als wir denken. Denn Stress entsteht sehr oft aus dem Bedürfnis, es allen recht machen zu wollen. Nicht nein sagen zu können, ist eine Folge davon. Frauen scheinen mehr dazu zu neigen als Männer. Ein weiterer Stressverursacher ist Perfektionismus. Beide Faktoren kommen aus uns selbst – und sind daher auch von uns beeinflussbar. Der Weg aus der Falle führt von der Erkenntnis, welche Glaubenssätze mich da leiten, über eine Veränderung meiner Haltung. Genau dafür gibt mein Buch Anregungen und Tipps.

Gelingt Ihnen jetzt ein stressfreies Leben?
Null Druck ist eine Illusion und deshalb auch nicht mein Anspruch. Hin und wieder leide ich noch unter Nackenverspannungen, das gebe ich zu. Aber ich gehe definitiv gelassener mit schwierigen Situationen und Herausforderungen um. Ich kann eigene Fehler akzeptieren, bin gnädiger mit mir selbst geworden.

Hätten Sie sich selbst mit dem Wissen von heute vor Stress und seinen Folgen bewahren können?
Auf jeden Fall! Rückblickend weiß ich, dass bei mir Stress aus der Unsicherheit heraus entstand, wohin ich wirklich will. Ich war stark von außen geleitet, wollte oft etwas beweisen – mir und anderen.

Und wie blicken Sie heute auf Ihre „Bauchlandung“ in der Gastronomie?
Das Scheitern war wohl das Beste, was mir passieren konnte. Denn es hat mich zu mir selbst geführt, mir gezeigt, was ich kann: anderen helfen, ihren Weg zu gehen. Diese Lebensaufgabe hätte ich vermutlich ohne die Insolvenz nicht gefunden.

 

 

„Einsteigen und Aufsteigen“, #38:
Gescheitert – und jetzt?

Mit dem Tabuthema Scheitern ging und geht Martina Leisten auf ungewöhnliche Art um. Davon erzählte sie als Gast in unserem Podcast-Studio. Erfahren Sie unter anderem: Was Martinas Geschichte mit der Generation Praktikum zu tun hat. Was sie anderen, die ein Café eröffnen möchten, raten würde. Warum sie keine Einzelkämpferin mehr sein will. Wie sie den Versager-Mantel abgelegt hat

 


Martina Leisten: „Under Pressure. Innere Anspannung
und selbst gemachten Stress reduzieren
in 7 Schritten“
(mvgverlag)

Mehr zu Martina Leisten: martinaleisten.com

Annemette ter Horst

Seit der Gründung von econnects® Premium Out- und Newplacement hat die zertifizierte Karriere- und Outplacementberaterin Annemette ter Horst mehrere Tausend Menschen erfolgreich bei ihrer beruflichen Veränderung begleitet: Jobsuchende, Existenzgründer, Mitarbeiter in der Probezeit und von Outplacement Betroffene. Inzwischen besteht econnects® aus einem Expertenteam, das an neun Standorten in Hamburg und Schleswig-Holstein Maßnahmen für berufliche Veränderungen und Persönlichkeitsentwicklung durchführt. Virtuell findet Karriereberatung bundesweit statt. Annemette ter Horst ist darüber hinaus Ratgeber-Autorin und eine gefragte Vortragsrednerin.

© Copyright 2019 by econnects®

© Copyright 2019 by econnects®

econnects GmbH® | Premium Out- und Newplacement: Als Full-Service-Karriereberatung begleitet econnects® individuell und maßgeschneidert Jobsuchende und Existenzgründer, Mitarbeiter in der Probezeit und von Outplacement Betroffene in eine neue, besser passende Position. In Einzelcoachings und in Ihrer Nähe: an sechs Standorten in und um Hamburg. Gehören auch Sie zu den Erfolgreichen, die nach Durchlaufen unseres Programms mit einem neuen Arbeitsvertrag und einer deutlichen Gehaltssteigerung durchstarten!